News

  • Jetzt anmelden: 1. Workshop der DBG-AB Bodensensorik und Pedometrie

    Die Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG) und FAIRagro laden alle Interessierten herzlich ein zum ersten Workshop der DBG-AG Bodensensorik und Pedometrie: „Eingangsdaten für die großräumige Prognose von Bodeneigenschaften“ Worum geht’s? Der Workshop findet statt am Julius Kühn-Institut, Erwin-Baur-Strasse 27 in 06484 Quedlinburg, am 18. und 19.9.2024, 13 bis 13 Uhr (Lunch to Lunch). Interesse? Dann bitte…

  • Intensiver Workshop zur Qualität von Geodaten

    Zwei Tage spannende Dialoge zum Thema Datenqualität In der vergangenen Woche kamen Forschende von FAIRagro und externe Gäste in Braunschweig am Standort des Julius-Kühn Insitutes zusammen, um Themen rund um Datenqualität wie Datenmanagement, die Nutzung von Standards und die Anwendung der FAIR-Prinzipien zu diskutieren. Ziel des Workshops war es, anwendungsspezifische Bedürfnisse im Bereich Datenqualität von…

  • Use Case 5: Wo stehen wir und wie geht es weiter?

    Eine nachhaltige Pflanzenproduktion erfordert Kenntnisse über den strukturellen und funktionellen Status der Pflanzen auf dem Feld, um präzise Maßnahmen zu planen und durchzuführen. Obwohl in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte in der Sensortechnologie, im maschinellen Lernen und in der autonomen Robotik erzielt wurden, stehen wir noch am Anfang. In Use Case 5 “Nichtinvasive Phänotypisierung mit…

  • FAIRagro bei der Sommertagung der GFPI

    Vom 16. bis 17. Mai hat die Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e. V. (GFPI) die jährliche Sommertagung der Abteilung Pflanzeninnovation am IPK in Gatersleben ausgerichtet. An zwei Tagen fand ein Austausch mit ca. 50 Vertreter*innen aus Wissenschaft und Züchtungsunternehmen zu Datenökosystemen statt. Im Mittelpunkt stand die Vorstellung von Infrastrukturprogrammen und mögliche Chancen für Big Data-Ansätze für…

  • Einführungsvorlesung in Kassel: FDM in den Agrarwissenschaften

    Am 14.05.24 hat FAIRagro zusammen mit dem Forschungsdaten-Service der Universität Kassel eine zweistündige Einführung in das Forschungsdatenmanagement von agrarwissenschaftlichen Daten gegeben. Insgesamt 25 Forschende des Fachbereichs 11 der Universität Kassel – von der Dekanin bis zum PhD Studenten – sind dem schnellen Ritt durch die vielen Themen des Forschungsdatenmanagement gefolgt. Von den Grundprinzipien (Forschungsdaten, Metadaten,…

  • Save the date: Symposium „Linked Data im Zeitalter der generativen künstlichen Intelligenz“ am 12. und 13. Dezember

    FAIRagro, KIDA und NFDI4Health veranstalten vom 12.–13. Dezember 2024 am Bundesinstitut für Risikobewertung in Berlin ein Symposium zum Thema „Linked Data im Zeitalter der generativen Künstlichen Intelligenz – Neue Perspektiven oder überholte Vision?“ und laden alle Beteiligten herzlich ein! Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor. Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer…

  • Klopf, Klopf: wer ist da – ist es die Reform des Gentechnikrechts?

    Gentechnik: Für die Einen der Schlafparalyse-Dämon, für die anderen der heilige Gral. Gut, ganz so dramatisch ist es nicht. Allerdings ist die Genschere nicht die Einzige, die spaltet. Die Thematik wird unter Politikerinnen, Forschenden und Verbraucherschützerinnen heiß diskutiert, und das nicht nur national. Die Gemüter wurden zuletzt erneut durch die mehrheitliche Entscheidung des EU-Parlaments, Lockerungen…

  • 1st FAIRagro Use Case Call!

    Bewerbungen herzlich willkommen – der erste FAIRagro Call für neue Use Cases ist offen! FAIRagro bietet ab sofort die Möglichkeit, bisher nicht adressierte Herausforderungen und Disziplinen in der Agrarsystemforschung und darüber hinaus durch die Aufnahme neuer Use Cases anzugehen. Alle Informationen, Bewerbungs- und Bewertungskriterien, den Zeitplan und die nötigen Formulare finden Sie hier.

  • FAIRagro beim Data Dialogue Workshop

    Am 22.4.2024 haben Florian und Jannes FAIRagro beim Data Dialogue Workshop in Braunschweig vertreten: Organisiert wurde die Veranstaltung für Nachwuchswissenschaftler vom RDM4Braunschweig. Die beiden haben jeweils ein Poster über unseren DSSC und den Helpdesk sowie zum Thema Datenqualität dabei gehabt und sich über viele angeregte Diskussionen gefreut. RDM4Braunschweig besteht derzeit aus 10 NFDI-Konsortien – darunter…

  • FAIRagro Workshop „Legal Status Quo“

    Das waren die Themen am 10. und 11. April: Ihre Einrichtung betreibt ein Repositorium und Sie möchten wissen, welche rechtlichen Fragen, Probleme oder Hindernisse bei der Datenverwaltung und -nachnutzung entstehen können? Sie sind Autorin einer wissenschaftlichen Arbeit oder eines Datensatzes und haben sich gefragt, ob und wie Sie diesen lizensieren sollten oder können? fokus auf…

  • Endgegner Urheberrecht

    Freund oder Feind der Forschenden? Unser erster Legal Workshop Mitte April Woche war ein voller Erfolg! Da rege Diskussionen rund um die vorgestellten Themen aus dem Urheberrecht herrschten, soll diese Rechtskolumne noch einmal dazu dienen, thematisch ein wenig ins tiefe Meer des Urheberrechts und der Datenlizenzen einzutauchen. Das Urheberrecht: was macht das eigentlich? Würde man…

  • Spannender Job: Postdoc beim ZALF

    Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. in Müncheberg ist eine Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft​. Im Rahmen von FAIRagro bietet die Forschungsplattform Datenanalyse & Simulation eine 3,5-jährige Postdoc-Stelle an. Diese Position wird die Entwicklung von RDM-Lösungen für die Agrarökosystemforschung vom Feld über die Landschaft bis hin zu größeren Maßstäben unterstützen. Mehr dazu gibt es hier.

  • Ankündigung: FAIRagro Use Case-Call 2024

    Wir freuen uns auf den 1. FAIRagro Use Case Call zur Erweiterung unserer momentan 6 Use Cases vor, den wir momentan vorbreiten. Der vorläufige Zeitplan sieht wie folgt aus: Wir ermutigen alle Interessent*innen nachdrücklich, am FAIRagro Community Summit teilzunehmen, der am 17. und 18. Juni in Berlin stattfindet, um Einblicke in die neuesten Entwicklungen von…

  • FAIRagro-Beiträge auf dem EOSC Symposium 2024 – jetzt voten!

    Vom 21.-23. Oktober findet in Berlin das EOSC Symposium 2024 statt (European Open Science Cloud). Im Veranstaltungsprogramm finden sich sechs jeweils einstündige Sessions („Unconference Sessions“). FAIRagro hat dabei zwei Session Abstracts eingereicht: Beide Einreichungen haben den Sprung in die Top 16 geschafft und stehen bis zum 26. April zur Abstimmung – die sechs Sessions mit…

  • FAIRagro Community Summit

    Eines der wichtigsten Anliegen von FAIRagro ist die direkte Kommunikation und Interaktion mit unserer – über viele Disziplinen, Institutionen und Organisationen verteilten – Community. So verstehen wir die jeweiligen Ansprüche an ein optimales Forschungsdatenmanagement, adressieren diese und kommunizieren unsere Services, Events und die Möglichkeiten, bei FAIRagro mitzumachen. Um die Agrosystem-Community und angrenzende Disziplinen zusammenzubringen und…

  • Wir waren bei der DAFA-Konferenz in Potsdam

    Vom 11. bis 14.3.2024 hat in Potsdam die DAFA Konferenz „Agrarforschung im Klimawandel“ stattgefunden. Über 550 Teilnehmende haben sich über den aktuellen Stand der Wissenschaft zu zentralen Themen im Bereich Landwirtschaft im Klimawandel ausgetauscht und informiert. Es wurde in 90 Posterpräsentationen und über 100 Vorträgen gezeigt, welche Auswirkungen des Klimawandels die Landwirtschaft zukünftig zu erwarten…

  • Research Software Engineer für FAIRagro gesucht

    Im Rahmen des FAIRagro-Projektes bietet das Thünen-Institut eine interessante Position als Research Software Engineer. Das Thünen-Institut leitet im FAIRagro Projekt die Measure 4.4 Scientific Workflow Infrastructure (SciWIn) welche ein Teil der Task Area Infrastructure Services ist. Die Integration von Daten und Prozessen spielt eine wichtige Rolle für die Reproduzierbarkeit und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen. Aktuell fehlt…

  • Vertrauen ist gut – Beweissicherheit ist besser

    Warum ich Vereinbarungen rund um Feldversuche schriftlich festhalten sollte: Ich stehe gemeinsam mit dem Landwirt auf dessen Feld, der Regen strömt, es ist kalt. Ich habe ihm erklärt, welche Messungen ich in der Erde seines Ackers durchführen möchte und wofür. Dass die Ergebnisse dann später in einem Fachrepositorium veröffentlicht werden und dass er für die…

  • Das DSSC als Success Story beim NFDI

    Der NFDI-Verein hat mit der Hilfe seiner Konsortien eine Sammlung von Success Stories erstellt und veröffentlicht. Die Success Stories sollen dabei helfen, unsere Arbeit anfassbarer zu machen und Besuchern eine bessere Vorstellung zu geben. FAIRagro ist mit dem Data Steward Service Center (DSSC) und dem Helpdesk dabei: Data Steward Service Center Das DSSC unseres jungen…

  • FAIRagro bei der Love Data Week in Potsdam

    Vom 12. bis 16. Februar hat in Potsdam unter dem Motto „My Kind of Data“ die „Love Data Week“ stattgefunden. Zahlreiche nationale und internatione Organisationen, darunter viele der in der NFDI organisierten Konsortien, haben in unterschiedlichen Formaten wie Coffee Lectures, Weiterbildungen und Podcasts spannende Informationsveranstaltungen angeboten – online und in Präsenz . Das Angebot war vornehmlich…

  • Save the date: FAIRagro Plenary am 14. 11. 2024

    Nach dem erfolgreichen Plenary im Jahr 2023 in Berlin-Mitte wird es auch im Jahr 2024 eine Veranstaltung für alle Kolleginnen und Kollegen im FAIRagro-Konsortium geben: am Donnerstag, 14. November 2024 in Berlin. Als Kernzeit streben wir 13 bis 18 Uhr an, zusätzlich möchten wir gerne wieder ein Dinner organisieren sowie verschiedene Side Events, die sich…

  • Pseudonym, Anonym… was ist das und was folgt daraus?

    Besprechung der Entscheidung des EuG Urteils vom 26.04.2023, T-557/20 Angenommen, ich bin eine Forscherin, die im Alltag mit personenbezogenen Daten arbeitet. Früher oder später stellt sich mir die Frage, wie ich verhindere, dass diese Daten schutzlos und offen im Netz herumschwimmen. Häufig ist da die Pseudonymisierung die gewählte Methode. Dabei werden identifizierende Merkmale eines Datensatzes…

  • FAIRagro war beim NFDI-Talk am 19.2.2024

    Am Montag, 19.2.2024 hat im Rahmen der Veranstaltungsreihe „NFDI-Talks“ das Thema „PID4NFDI – Example Use Cases and Services for NFD“ stattgefunden. Persistent Identifiers (PIDs) sind von zentraler Bedeutung für die FAIRe Forschungsdatenverwaltung. Unterschiedliche Disziplinen und unterschiedliche Ressourcen führen jedoch zu unterschiedlichen Anforderungen. PID4NFDI entwirft ein Arbeitsprogramm, um einen NFDI-Basisdienst auf etablierten PID Infrastrukturen aufzubauen. Dabei…

  • Ankündigung: BrAPI-Hackathon

    Der kommende BrAPI-Hackathon findet in der Woche vom 15. bis 19. April in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) statt. Zur Anmeldung bitte hier entlang. Was ist BrAPI? Das Breeding API (BrAPI)-Projekt soll die Interoperabilität zwischen Pflanzenzuchtdatenbanken zu ermöglichen. BrAPI ist eine standardisierte RESTful Web Service API-Spezifikation für die Kommunikation von Pflanzenzuchtdaten. Dieser von der Community getragene Standard kann…

  • Gut besucht und lehrreich: FAIRagro RDM Training am 15. und 18. Januar 2024

    „Umgang mit und Organisation von Pflanzenphänotypisierungsdaten – ein Workshop zum Forschungsdatenmanagement“ Zusammen mit PhenoRob hat FAIRagro das Pilottraining zum Forschungsdatenmanagement von Pflanzenphänotypisiserungsdaten erfolgreich durchgeführt! Teil 1 am 15.1.2024: Mit einer bunten und aktiven Gruppe von sechs Doktorand:innen aus PhenoRob sowie sechs externen Teilnehmenden aus verschiedenen deutschen und internationalen Forschungsinstitutionen haben wir in einem ersten online…

  • Wahl zum Community Advisory Board – Nominierungszeitraum beendet

    FAIRagro ist bestrebt, die Community in die Weiterentwicklung hin zu einer FAIRen Datenzukunft in der Agrosystemforschung einzubeziehen und mit deren vielfältigen Akteuren zusammen zu arbeiten. Ein wichtiges Gremium in diesem Zusammenhang ist das Community Advisory Board (CAB), welches im Frühjahr 2024 erstmals gewählt wird. Was das ist, wie es zusammengesetzt ist und wie Ihr Euch…

  • Umfrage zum Thema Datenqualität beendet

    Vielen Dank an alle Teilnehmenden unserer Umfrage zur Datenqualität in der Anwendung von Agrosystemdaten, die am Sonntag, 21.1.2024, zu Ende gegangen ist. Es haben über 300 von Ihnen teilgenommen – jetzt geht es an die Auswertung. Die Ergebnisse, Schlussfolgerungen und weitere Informationen zum Thema Datenqualität werden wir im FAIRagro-Newsletter veröffentlichen, den Sie hier abonnieren können.

  • FAIRagro verlässt X/Twitter

    Wir verlassen – zusammen mit dem NFDI-Verein und vielen anderen Konsortien – Twitter/X zugunsten von Plattformen, die derzeit besser zu unseren Werten passen. Finden Sie uns auf Mastodon, BlueSky oder (künftig) LinkedIn. Wir bei FAIRagro sind den Grundwerten von Open Science verpflichtet. Wir legen Wert auf Vielfalt – nicht nur bei den Daten, um die…

  • Spannende Jobangebote bei FAIRagro

    Das Thünen-Institut erarbeitet u.a. im Rahmen von Forschungsprojekten wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik und forscht Disziplinen übergreifend mit dem Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Fischerei.Im Rahmen des Verbundprojektes FAIRagro sucht das Thünen Institut zum 01.03.2024 befristet bis zum 29.02.2028 (48 Monate) am Standort Braunschweig eine*n Research Software Engineer…

  • Do you speak legal?

    Rechtssprache: Warum sie eigentümlich, aber notwendig ist: Im ersten Beitrag unserer neuen Blogreihe erklärt Lea Singson vom Helpdesk, warum juristische Sprache manchmal komisch klingt – das aber eine Notwendigkeit ist…

  • Workshop: Managing your (research) data – with a focus on land use, environment and geodata

    Share your needs & challenges and get tips & tools along the data life cycle Datum: 13.02.2024, 14:00-15:30 Uhr (1 ½ Stunden), Ort: Uni Potsdam, Obere Mensa am Neuen Palais  Verantwortliche FAIRagro : Anne Sennhenn, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonmie e.V. (ATB); Marcus Schmidt, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V. (ZALF) Workshop-Sprache: Englisch (oder eine andere Sprache…

  • Training: Maximiere das Potenzial von Agrarforschungsdaten!

    Ein Leitfaden für die Ausarbeitung eines effektiven Datenmanagementplans – am 15. Februar 2024 von 9.00 bis 13.00 Uhr – online Trainer*innen: de.NBI: Helena Schnitzer, Daniel Wibberg (CAU) | FAIRagro: Sophie Boße (ZB MED), Elena Rey Mazón (IPK), Wahib Sahwan (ZALF) Haben Sie sich jemals gefragt, was es mit dem Management von Forschungsdaten auf sich hat?…

  • Erfolgreicher FAIRagro Workshop: Data Quality for Data Analytics in Agrosystem Science

    Am 6. und 7. Dezember 2023 an der Universität Bonn: Gestern ist ein erfolgreicher 2tägiger Workshop in Bonn zu Ende gegangen. Der Schwerpunkt lag auf Datenqualität für Datenanalyse und FAIR-Datenmanagement in der Agrarsystemforschung, mit aufschlussreichen Beiträgen von Teilnehmern aus dem FAIRagro-Konsortium und externen Forschern. Spannende Vorträge, offene Diskussionen und dynamische Breakout-Sessions machten die Veranstaltung zu…

  • „FAIRagro soll eine offene Infrastruktur für Daten aus der Agrosystemforschung schaffen.“

    Dr. Ulrike Stahl leitet die Arbeitsgruppe Forschungsdatenmanagement am Julius Kühn-Institut (JKI), eine von 29 Wissenschaftseinrichtungen, die sich am FAIRagro-Konsortium beteiligen. Bei FAIRagro funktioniert sie als Lead der Task Area 2 „Community Involvement and Networking“, einem von insgesamt fünf Aufgabenbereichen. Im Interview im aktuellen Newsletter des JKI spricht sie über die Frage, warum es wichtig ist,…

  • Erstes physisches Treffen der TA3 in Darmstadt

    Das KTBL hat am 20./21. November das erste physische FAIRagro TA3-Treffen in Darmstadt organisiert. Mitarbeiter:innen der sechs Measures haben ihren Arbeitsstand zu den Themen Standards, Metadatenkonzept-Entwicklung, mögliche Ontologie-Einbindungen, Interoperabilität, Tools zur Sicherung der Datenqualität und zum Umgang mit rechtlichen Aspekten vorgestellt. Im Zentrum standen die Vernetzungen untereinander, die Organisation anstehender Milestones und Workshops, der Austausch…

  • FAIRagro-Retreat in Gatersleben beim IPK: eine rundum gelungene Veranstaltung

    Die FAIRagro Task Area Infrastruktur Services (TA4) hatte vom 6.11. bis zum 7.11.2023 zu einem Retreat am Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben eingeladen. Das Retreat-Format war mit dem Fokus auf das Zusammenwachsen als Team mit viel Raum für soziale Aktivitäten und Diskussionen gestaltet. Dazu hatten 18 FAIR Data- Enthusiasten ihre Schreibtische und…

  • Neuer interessanter FAIRagro-Job beim FZ Jülich

    Sie haben Interesse an einer PhD-Position, um am Erfolg von FAIRagro mitzuarbeiten oder kennen jemanden, für den / die diese Herausforderung in Frage kommt? Unser Co-Applicant FZ Jülich bietet an: PhD Position – FAIR Data for Field Phenotyping – Developing a Data Model for Diverse Field Phenotyping Data. Mehr dazu gibt es direkt auf den…

  • A Festival for data – Wir waren bei der International Data Week in Salzburg

    Vom 23. bis 26. Oktober 2023 hat in Salzburg am Salzburg Congress die „International Data Week“ (IDW) stattgefunden – wir von FAIRagro waren mit dabei. Eine globale Gemeinschaft aus Expert*innen aus der Datenwissenschaft und Datenverwaltung, Forschenden aus allen Bereichen, Daten-, Interoperabilitäts- und Informatikexpert*innen, Branchenführenden, Unternehmerinnen und Unternehmern sowie politischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern hat sich zwischen…

  • 23. Februar 2024: FAIRagro beim nachwuchs­wissen­schaftlichen Kolloquium der GPW

    Die Gesellschaft für Pflanzenbau­wissenschaften e.V. ist Participant bei FAIRagro – und eines ihrer Grundanliegen ist die Unterstützung des Nachwuchses. Eine neue Arbeitsgruppe soll angehenden Doktorand*innen und Post-Doc´s den Einstieg in eine pflanzenbau­wissenschaftliche Karriere erleichtern. Neben der Organisation und Durchführung von Nachwuchsakademien zur Antragstellung bei der DFG und Workshops zu speziellen Themen soll der Austausch und…

  • FAIRagro beim zweiten BioHackathon Germany

    Nach dem großen Erfolg im letzten Jahren findet vom 11.-15. Dezember 2023 der 2. BioHackathon Germany, organisiert vom Deutschen Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur (de.NBI) in Bielefeld statt. Unter den 11 ausgewählten Projekten aus den Bereichen Bioinformatik, Lebenswissenschaften und Datenmanagement findet sich mit dem Projekt „Increasing FAIRness in agrosystem sciences and plant phenomics“ auch ein umfangreiches Kooperationsprojekt…

  • DSSC veröffentlicht Fact Sheets zu typischen Datentypen in der Agrosystem­forschung

    Neu! Das DSSC hat im Fachrepositorium Lebenswissenschaften „Publisso“ Fact Sheets zu den bei FAIRagro genutzten Datentypen veröffentlicht. Die Datenblätter geben einen Überblick über die Agrarsystemforschung verwendeten Daten. Für Bodendaten, Felddaten im Allgemeinen, genetische Daten („Omics-Daten“), Phänotypisierungsdaten, Feldroboter- und Sensordaten sowie große Geodaten werden in den vom FAIRagro-Helpdesk veröffentlichten Fact Sheets spezifische Angaben zum Forschungsdatenmanagement gemacht.…

  • FAIRagro bei der Tagung der GPW in Göttingen

    Ein motiviertes Team von FAIRagro war bei der diesjährigen Tagung der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften e.V. (GPW) vom 4.10. bis 6.10. 2023 präsent. Unter dem Motto „Digital tools, big data, modeling and sensing methods for sustainable and climate smart crop and grassland systems“ gab es spannende Vorträge und Diskussionen rund ums Thema Agrarsystemforschung – und einen…

  • Workshop: Was tun mit unseren Agrosystem-Forschungsdaten? 1001 gute Gründe für einen Data Management Plan

    Update: Der Workshop ist leider bereits ausgebucht – Wir suchen bereits intensiv nach einem Wiederholungstermin. Wann und wo findet der Workshop statt? Achtung: Leider ausgebucht! An wen richtet sich der Workshop? An alle, die mit Daten aus der Agrosystem-Wissenschaft arbeiten und daran interessiert sind, ihre Fähigkeiten im Forschungsdatenmanagement zu verbessern und lernen möchten, einen Datenmanagementplan…

  • Die Ergebnisse der Wahl zum FAIRagro Steering Committee

    Vom 15.-22. September fand die planmäßige Wahl zum FAIRagro Steering Committee (Wahlperiode: zwei Jahre) statt. Gemäß der FAIRagro Governance wurden durch die beteiligten Einrichtungen vier Vertreter:innen (plus Stellvertretung) aus folgenden Gruppen gewählt: – 2 Personen aus der Gruppe unserer Participants, – 1 Person aus der Gruppe der mitantragstellenden Einrichtungen (Co-applicants) sowie – 1 Nachwuchswissenschaftler:in (im…

  • FAIRagro war bei der 63. Deutschen Pflanzen­schutz­tagung

    Vom 26. bis zum 29. September hat in Göttingen die 63. Deutsche Pflanzenschutztagung stattgefunden – FAIRagro war mit einem Informationsstand vor Ort. Über 800 Teilnehmer*innen waren angemeldet zu vier Tagen auf dem Campus der Georg-August-Universität in Göttingen – mit insgesamt 370 spannenden Vorträgen, Posterpräsentationen mit 230 angemeldeten Postern, mehreren Workshops und einer Plenarveranstaltung, während der…

  • FAIRagro Kickoff und Onboarding am 25. 9.

    Am 25. September hat endlich das lang erwartete gemeinsame Kickoff-Meeting / Onboarding in Berlin stattgefunden. Ab 10 Uhr konnten sich alle in den Räumen der Quadriga Media am Werderschen Markt im Herzen Berlins persönlich persönlich kennenlernen. Neben kurzweiligen Vorstellungsrunden, bei denen viel gelacht wurde, ging es an die Arbeit: an insgesamt sieben Tischen diskutierten die…

  • Wir waren bei bei der CoRDI-Konferenz

    Vom 12. bis zum 14. September 2023 fand in Karlsruhe die erste Ausgabe der CoRDI – Conference on Research Data Infrastructure – statt, initiiert vom NFDI e.V. Die Konferenz unter dem Motto „Connecting Communities“ stand ganz im Zeichen der Etablierung eines fachübergreifenden Forschungsdatenmanagements. Forschungsdaten bilden in sämtlichen Wissenschaftsdisziplinen die Grundlage für Erkenntnisse und Innovationen. Für…

  • FAIRagro TA3/TA4-DataPLANT workshop

    Die Konsortien DataPLANT und FAIRagro planen einen gemeinsamen Workshop, der als Side-Event zum FAIRagro Kickoff Meeting am 26. September 2023, ebenfalls im Quadriga Forum, stattfinden wird. Der Workshop hat das Ziel, im gemeinsamen Austausch eine Harmonisierung der Arbeiten aus den FAIRagro Task Areas TA3 und TA4 im Bereich FAIR Digital Objects und des RO-Crate-Datenmodell voranzubringen. Die…

  • Fragen zum Forschungs­daten­management? Unser Helpdesk hat Antworten!

    Unser Team an Data Stewards bietet Ihnen als Teil der Agrarforschungs-Community Unterstützung bei allen Fragen zum Forschungsdatenmanagement. Wir sind in allen Phasen des Datenlebenszyklus – von der Datensuche über die Erstellung eines Datenmanagementplans, bis hin zur Datenveröffentlichung – für Sie da. Dieses FAIRagro Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie…

  • „FAIRagro bringt uns neue Impulse“

    NFDI-Direktor Prof. York Sure-Vetter im aktuellen IPK-Journal zum Thema FAIRagro, den Zielen des Konsortiums und den Mehrwert für die Partner. Im aktuellen IPK-Journal des Leibniz-Institutes für Pflanzengenetik äußert sich NFDI-Direktor Prof. York Sure-Vetter in einem ausführlichen Interview zur stetig wachsenden Bedeutung von Daten für die Wissenschaft, den Zielen und Aufgaben des NFDI-Vereins und den Herausforderungen…

  • Spannende Jobs bei FAIRagro!

    Regelmäßig für die neuesten Stellen bei FAIRagro vorbeischauen – in Kürze wieder aktuell

  • Neue Präsentation aus dem FAIRagro Plenary

    Neue Präsentation veröffentlicht: „FAIRagro Task Areas and their collaboration with Use Case 3 „ Während des FAIRagro Plenary am 26. April 2023 stellten die Verantwortlichen der jeweiligen TAs (Task Areas) ihre jeweiligen Ziele und den Staus Quo vor. Besonderes Augenmerk wurde gelegt auf den Use Case 3 („Optimierung von Schädlings- und Krankheitsdaten zur Förderung des…

  • FAIRagro auf der PhenoRob Career Fair

    Am Montag, 8. Mai 2023 hat im Universitätsclub Bonn die PhenoRob Karrieremesse 2023 stattgefunden – wir von FAIRagro waren dabei. Im Exzellenzcluster „PhenoRob – Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion“ forscht die Universität Bonn gemeinsam mit dem Forschungszentrum Jülich an Methoden und neuen Technologien, um Pflanzen zu beobachten, zu analysieren, besser zu verstehen und gezielt…

  • Erfolgreiches erstes Treffen nach Projektstart im FAIRagro Plenary

    Am 26. April fand das erste virtuelle Virtuelles FAIRagro Plenary Treffen April 2023 nach dem Projektstart im März 2023 statt. Eingeladen waren alle Co-Sprecher:innen, Task Area- und Measure-Leiter:innen, Beteiligte sowie bereits eingestellte Projektmitarbeiter:innen. Dabei haben ca. 55 Personen aus 23 beteiligten Einrichtungen an der Veranstaltung teilgenommen. Zu Beginn berichteten Frank Ewert und Xenia Specka aus…

  • Virtuelles FAIRagro Plenary Treffen April 2023

    Am 26. April 2023 von 9 bis 11 Uhr fand das erste virtuelle FAIRagro Plenary Treffen nach dem Projektstart statt. In dieser Runde haben wir über die letzten und geplanten Aktivitäten seit Projektstart berichtet. In dem Artikel „Erfolgreiches erstes Treffen nach Projektstart im FAIRagro Plenary“ können Sie weitere Details der Veranstaltung entnehmen. Agenda  9:00 – 9:10 Willkommen Moderation:…

  • Community-Umfrage bei PLoS ONE veröffentlicht

    Um den zukünftigen Herausforderungen in den Agrarwissenschaften zu begegnen und integrierte und ganzheitliche Forschungsansätze zu fördern, werden neue und nachhaltige Methoden des Forschungsdatenmanagements (FDM) benötigt. Die Einbeziehung der wissenschaftlichen Nutzer*innen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für deren Entwicklung. Wir haben im Jahr 2020 eine Online-Umfrage unter verschiedenen Nutzergruppen in den Agrarwissenschaften zu ihren FDM-Praktiken und -Bedürfnissen…

  • FAIRagro auf dem Statusseminar von PLANT2030

    Matthias Lange und Daniel Arend vom Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK), und Björn Usadel vom Forschungszentrum Jülich (FZJ) haben beim PLANT2030 Statusseminar unser Konsortium vorgestellt. Viele Pflanzenforscher zeigten Interesse an FAIRagro und es kam zu spannenden Diskussionen.

  • Projektstart und Kick-off für das FAIRagro Projekt

    Am 1. März war der offizielle Projektstart für das FAIRagro Konsortium (2023-2028). FAIRagro besteht aus rund 30 agrarwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen in Deutschland und wird vom ZALF koordiniert. Das Konsortium wird als Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) die Rahmenbedingungen für eine institutionen- und skalenübergreifende Forschung verbessern. Wichtige Aufgaben und Ziele sind der Support und Beratung zum Forschungsdatenmanagement,…

  • FAIRagro Artikel im Informatik Spektrum veröffentlicht

    Ein allgemeiner FAIRagro Artikel wurde im Informatik Spektrum veröffentlicht. In diesem Artikel wird das FAIRagro Konsortium allgemein und seine Ziele vorgestellt.  Specka, X., Martini, D., Weiland, C. et al. FAIRagro: Ein Konsortium in der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) für Forschungsdaten in der Agrosystemforschung. Informatik Spektrum (2023). https://doi.org/10.1007/s00287-022-01520-w

  • FAIRagro Antrag bei Zenodo veröffentlicht

    Wir haben unseren FAIRagro Antrag, wie wir in 2021 bei der DFG eingereicht haben, auf Zenodo veröffentlicht. Er ist unter der DOI: 10.5281/zenodo.7528172 erreichbar.

  • Virtuelles FAIRagro Plenary Treffen 2022

    Am 1. Dezember von 15:30 – 17 Uhr veranstalten wir kurz nach unserem FAIRagro Community Workshop am 1. Dezember 2022 eine Informationsveranstaltung (Plenary) für unsere Projektpartner. In dieser Veranstaltung wird ein Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahrs gegeben sowie Informationen zum Projektstart kommuniziert. Zu dieser Veranstaltung sind alle FAIRagro Co-Spokesperson und Participants eingeladen, die aktuell…

  • FAIRagro wird ab März 2023 gefördert

    Wie die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) in einer Pressekonferenz am 4. November 2022 bestätigt hat, wird FAIRagro als Konsortium in die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) aufgenommen und ab März 2023 von Bund und Ländern gefördert. Vorgesehen ist eine Förderdauer von fünf Jahren. Im November 2021 wurde der FAIRagro Projektantrag für eine Förderung von 2023-2027 bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft…

  • FAIRagro Community Workshop am 1. Dezember 2022

    Am 1. Dezember von 13-14:30 Uhr fand der dritte virtuelle Informationsworkshop zum Thema “Information und Beteiligungsmöglichkeiten – welche Form der Beratung gibt es und wie kann ich mitmachen?” Wir haben in dieser Reihe über die Ambitionen und Eckpfeiler von FAIRagro informiert und uns mit Ihnen, als Vertreter:innen unserer Community, ausgetauscht. In den jeweils 90-minütigen Veranstaltungen wurde zu…

  • Erste Stellenangebote in FAIRagro veröffentlicht

    Die ersten Stellenausschreibung in FAIRagro wurden nun veröffentlicht. Falls ihr in FAIRagro mitmachen wollt, bewerbt euch einfach. Zu den Stellenausschreibungen

  • FAIRagro Community Workshop 14.10.2022

    FAIRagro lädt Sie hiermit herzlich zum zweiten virtuellen Informationsworkshop einer Workshop-Reihe mit drei Veranstaltung bis Jahresende 2022 zum Thema  “Use cases – welche konkreten Herausforderungen aus der Agrosystem-Community adressieren wir und wie kann ich die Ergebnisse nutzen?” am 14. Oktober 2022 von 10.30-12.00 Uhr ein. Wir möchten in dieser Reihe über die Ambitionen und Eckpfeiler…

  • FAIRagro intensiviert den Austausch mit der Pflanzenforschung – Einladung zur GFPi Sommertagung

    Am 29. und 30. Juni war FAIRagro ein geladener Gast bei der “1. Sommertagung der GFPi-Abteilung Pflanzeninnovation”. Neben spannenden Einblicken in die Welt der Züchtung wurde eindrucksvoll gezeigt, welche Daten mit welchen Methoden erhoben, gespeichert und ausgewertet werden. So weisen zum Beispiel leistungsfähige Feldroboter, die mit Sensoren bestückt und KI-gestützt sind eine beeindruckende Trefferquote bei…

  • Internationaler Austausch mit Stefanie Kethers der Australian Research Data Commons

    Auf der International Data Week 2022 (IDW 2022) haben wir FAIRagro auf einem virtuellen Poster vorgestellt. Dieses weckte unter anderem die Aufmerksamkeit von Stefanie Kethers, Programmkoordinatorin der Australian Research Data Commons (ARDC) “Translational Research Data Challenges” und ehemaliges Mitglied des RDA Sekretariats. Stefanie war vor allem am Thema Datenschutz und dem Umgang mit sensiblen Daten…

  • NFDI-Expertengremium empfiehlt FAIRagro zur Förderung ab 2023

    Das Expertengremium „Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI)“ der DFG empfiehlt FAIRagro zur Förderung ab 2023. Es hat in einer Kombination aus schriftlichem Verfahren und hybrider Sitzung über die 15 Konsortien-Anträge der dritten Ausschreibungsrunde beraten, die 2021 eingereicht wurden. Im Ergebnis empfiehlt das NFDI-Expertengremium der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) FAIRagro zur Förderung ab dem 1. Januar 2023. Damit ist…

  • Erfolgreicher FAIRagro Community Workshop am 20. Juni 2022

    Am 20. Juni 2022 haben wir den 2. FAIRagro Community Workshop mit knapp 100 Teilnehmenden zum Thema “Services und Tools – Nützliche Dienste und Werkzeuge für ein FAIRes Datenmanagement in der Agrosystemforschung” veranstaltet. Ziel dieses Workshops war, unsere Community über geplante Tools, Frameworks und Services zu informieren, für FAIRes Datenmanagement mittels Services von FAIRagro zu…

  • Die FAIRagro Partner ZALF und KTBL haben Beiträge auf der IGAD vorgestellt

    Die „Improving Global Agricultural Data (IGAD) Community of Practice“ ist eine lebendige Gemeinschaft mit mehr als 260 registrierten Mitgliedern mit Interesse an landwirtschaftlichen Daten. Fast 400 Teilnehmer nahmen an der zweiten virtuellen Jahrestagung vom 22. März bis 8. April teil (Program and Abstracts –  http://aims.fao.org/RDA_IGAD_AnnualMeeting2022 ). FAIRagro war in diesem Jahr besonders aktiv und konnte…

  • FAIRagro präsentierte den NFDI InfraTalk zu aktuellen Entwicklungen in Global Genome Commons

    Am 16.05.2022 fand ein gemeinsamer InfraTalk mit NFDI4BioDiversity, DataPlant und NFDI4Microbiota mit dem Titel „Current developments in the global Genome Commons and challenges for service provision in NFDI“ statt. Der Vortrag befasste sich mit aktuellen Herausforderungen und Optionen für die Nutzung von DSI sowie mit dem WiLDSI-Datenportal zur Quantifizierung der DSI-Nutzung in der wissenschaftlichen Literatur,…

  • FAIRagro Community Workshop 20.06.2022

    FAIRagro lädt Sie hiermit herzlich zum ersten virtuellen Informationsworkshop einer Workshop-Reihe mit drei Veranstaltung bis Jahresende 2022 zum Thema  “Services und Tools – Nützliche Dienste und Werkzeuge für ein FAIRes Datenmanagement in der Agrosystemforschung” am 20. Juni 2022 von 13.00-14.30 Uhr ein. Wir möchten in dieser Reihe über die Ambitionen und Eckpfeiler von FAIRagro informieren…

  • FAIRagro-Partner IPK ist an der INCREASING-Implementierungsstudie (IS) der ELIXIR-Infrastruktur beteiligt

    https://elixir-europe.org/FAIRagro-Partner IPK ist an der INCREASING-Implementierungsstudie (IS) der ELIXIR-Infrastruktur beteiligt. Die Idee dieser IS ist es, bestehende Werkzeuge und Dienste für die Community der Pflanzenwissenschaften zu bündeln sowie Schulungen anzubieten, um Sichtbarkeit und Reichweite zu gewährleisten. In diesem Rahmen verstärkt das IPK die Zusammenarbeit mit dem NFDI DataPlant Konsortium, um die Arbeit an der Entwicklung…

  • FAIRagro Co-Sprecherin Franziska Böhm ist gewählte Sektionssprecherin von Ethical, Legal and Social Aspects (Section-ELSA) des NFDI Vereins

    Bei den Sektionen handelt es sich um rechtlich unselbstständige Abteilungen des NFDI-Vereins, in denen Querschnittsthemen über die Grenzen der Konsortien hinweg bearbeitet werden. Durch den Wissenschaftlichen Senat des NFDI-Vereins wurden zum 01.10.2021 vier Sektionen eingerichtet – Common Infrastructures (section-infra), Ethical, Legal and Social Aspects (section-ELSA), (Meta)daten Terminologien und Provenienz (section-metadata), Training & Education (section-edutrain). Mit…

  • FAIRagro hat Stellung zum Gutachten des Antrags genommen

    Wir haben fristgerecht am 08.04.2022 unsere Stellungnahme zu unserem sehr positiven Gutachten bei der DFG eingereicht und somit die Möglichkeit genutzt auf unsere aktuelle Beteiligungen und Vernetzungen hinzuweisen. Wir konnte so gut die unterstützenden Hinweise der Begutachtenden aufnehmen und konkretisieren.

  • FAIRagro Partner unterstützen Weiterentwicklung von Geonode

    Geonode (https://geonode.org/) ist DAS Open Source Geodaten Management System, auf das viele wichtige Forschungseinrichtungen setzen: Die FAIRagro Partner ZALF, Thünen, JKI und HSWT streben gemeinsam mit anderen Einrichtungen und der Community einen Austausch bzgl. der Nutzung und Weiterentwicklung von Geonode im wissenschaftlichen Bereich an; das ersten Treffen fand am 28.02.2022 statt. Florian Hoedt (Thünen) organisiert…

  • FAIRagro Co-Sprecherin Juliane Fluck bei base4nfdi als Co-Sprecherin bestätigt

    Wir freuen uns, dass Juliane Fluck als Co-Sprecherin bei base4nfdi bestätigt wurde. Sie wird dort die Task Area „Service Negotiation & Development Process Coordination“ mit verantworten und somit aktiv beitragen den base4nfdi Antrag zur Einreichung zu bringen und bei Förderung erfolgreich das Projekt zu starten. Von dieser Vernetzung werden bei Förderung sowohl FAIRagro also auch…

  • FAIRagro beteiligt sich an base4nfdi

    Die DFG hat am 1.2.2022 die Ausschreibung der sogenannte NFDI Basisdienste veröffentlicht. Basisdienst-Initiativen sollen potenziell die Bedarfe  aller fachlichen und methodischen Konsortien aufnehmen und entsprechende Dienste realisieren. Inzwischen haben sich die 19 geförderten Fachkonsortien zusammengeschlossen, um einen gemeinsamen Förderantrag base4nfdi am 29.4.2022 einzureichen. Die Konsortien der 3. Ausschreibungsrunde sind explizit aufgerufen, sich ebenfalls in diesen…

  • FAIRagro interagiert mit der Community

    FAIRagro hat aktiv Kontakt zu interessierten Beteiligten des Ideenwichtelns vom letzten Jahr aufgenommen und konnte erste Ideen und Bedarfe im direkten Dialog konkretisieren. Wir konnten somit das Potential eruieren, wo und wie bestehende Use Cases über unser geplantes Onboarding-Verfahren erweitert werden sowie wie geplante Services genutzt und zur weiteren Vernetzung beitragen können. Lesen Sie gerne…

  • Wir haben ein positives Gutachten erhalten

    Wir haben am 2.11.2021 unseren Antrag bei der DFG eingereicht und am 17.01.2022 vor einem internationalem Gutachtergremium verteidigt. Nun haben wir ein positives Feedback erhalten und bedanken uns bei den Begutachtenden ebenso wie bei allen Beteiligten im Konsortium. Wir erwarten voller Zuversicht die Ergebnisse des NFDI-Expertengremiums im Mai, welches Förderempfehlungen gegenüber der GWK auf Grundlage…

  • ATB News – Nutzung von SRADI am ATB

    Die FAIRagro-Partner vernetzen sich weiter. Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) testet zurzeit eine Instanz von SRADI (Smart Rural Areas Data Infrastructure). SRADI ist eine interdisziplinäre Datenplattform zur umfassenden Strukturierung und gemeinsamen Nutzung von Forschungsdaten, eine Entwicklung des Hans Eisenmann-Forums für Agrarwissenschaften und des Lehrstuhls für Geoinformatik der TU München.

  • ZALF News – BonaRes für Phase 3 finanziert

    Das ZALF betreibt das BonaRes Repositorium für Boden-und Agrarforschungsdaten, das Portal für mehr als 400 Dauerfeldversuche in Deutschland und Europa, und eine Plattform für die Nachhaltigkeitsbewertung von neuen und zukünftigen Praktiken und Technologien der nachhaltigen Bodennutzung. In der dritten und letzten Förderphase des BonaRes Zentrums werden die aufgebauten Infrastrukturen verstetigt und die entwickelten Methoden in…

  • 2. Umfrage 2021

    Kurz vor Weihnachten 2021 haben wir von FAIRagro ein Ideenwichteln veranstaltet, um Bedürfnisse, Wünsche und Ideen bezüglich der Verfügbarkeit von Forschungsdaten und Beteiligungsmöglichkeiten zu ermitteln. Wir wollten wissen, was im Forschungsdatenmanagement verbessert werden muss, um bestimmte Aufgaben effizienter zu lösen oder bestimmte Forschungsfragen zu beantworten. Die Mini-Umfrage war zwischen dem 9. und 24. Dezember 2021…

  • ZALF Mitglied im NFDI-Verein

    Das ZALF ist jetzt Mitglied im NFDI-Verein.

  • Vorbereitung der Begutachtung haben begonnen

    Am 22. November 2021 haben sich die Co-SprecherInnen von FAIRagro getroffen, um die nächsten Schritte in Hinblick auf die Begutachtung zu besprechen. Die Begutachtung durch das internationale Gutachtergremium wird am 17. Januar 2022 stattfinden.

  • Begutachtungstermin von FAIRagro bekannt gegeben

    Wir wurden heute von der DFG informiert, dass die Begutachtung des FAIRagro-Antrags am 17. Januar 2022 stattfinden wird.

  • FAIRagro bei der Jahreshauptversammlung der DAFA vorgestellt

    Im November 2021 hat Frank Ewert der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) die jüngsten Entwicklungen und Ziele des FAIRagro-Konsortiums vorgestellt.

  • FAIRagro Antrag bei der DFG eingereicht

    Wir haben den FAIRagro-Antrag am 2. November 2021 bei der DFG eingereicht. Jetzt heißt es Daumen drücken und abwarten.

  • FAIRagro auf der GPW-Tagung in Rostock vorgestellt

    Auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften (GPW) in Rostock hat Carsten Hoffmann (ZALF) das Konsortium und deren Ambitionen in der Community vorgestellt. Die Folien zum Vortrag sind unter dem folgenden Link erreichbar: DOI: 10.5281/zenodo.5584803.

  • Austausch mit NFDI4Earth

    Mitglieder von FAIRagro und NFDI4Earth haben sich heute untereinander über zukünftige Kooperationen abgestimmt. Dabei wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Bereich der Lehre, den Data Stewards und der Vernetzung von Dateninfrastrukturen identifiziert.

  • 2. FAIRagro Retreat

    In einem zweiten Retreat haben Partner von FAIRagro intensiv zusammen am Antrag gearbeitet und die konkrete Verankerung der Use Cases besprochen.

  • 1. FAIRagro Retreat

    Am 7. Juli haben sich Vertreter der Agrosystem Community und von FAIRagro in einem internen Retreat zusammengefunden, um über die Einbettung der ausgewählten Use Cases in FAIRagro und die daraus resultierenden Arbeiten für das Arbeitsprogramm im Antrag zu diskutieren. Dabei wurden zunächst die sechs ausgewählten Use Cases vorgestellt und im Anschluss daran die RDM Herausforderungen…

  • FAIRagro Community Workshop 2021

    In unserem Community Workshop am 23. Juni 2021 haben wir das neue Konsortium FAIRagro, die neue Ausrichtung und die aktuell entwickelten Flagship Use Cases unserer NFDI4Agri Community vorgestellt. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir in unseren FAQs gesammelt. Vielen Dank an alle Teilnehmer des Workshops, die ihn durch die lebhaften Diskussionen zu einem großen Erfolg gemacht…

  • 1. Aufruf die FAIRagro Use Cases gestartet

    Die Ausschreibung für neue Anwendungsfälle ist jetzt eröffnet und wird am 15. Juni 2021 geschlossen. Wir bitten Forscher und Akteure aus der Agrosystemforschung, Use Cases beizusteuern, die aktuelle Herausforderung Zu Forschungsdaten in ihrem Bereich formulieren. In einem Auswahlprozess werden in Vorbereitung des Antrags Use Cases selektiert werden, die bereits zu Beginn von FAIRagro gefördert werden.…

  • 1. Community Workshop von NFDI4Agri

    Am 15.7. fand der 1. Community Workshop von NFDI4Agri statt. Mit über 120 Teilnehmern und 20 Referenten war die Veranstaltung ein großer Erfolg und zeigt das große Interesse an der Arbeit von NFDI4Agri. 10:00 – 10:40 Begrüßung und Vorstellung der NFDI und NFDI4Agri(Ortun Brand, Frank Ewert, Nikolai Svoboda) 10:40 – 12:00 Inhaltliche Arbeit im Projekt:…

  • 1. Umfrage 2020

    Die Umfrage fragt nicht nur nach dem Status quo, sondern auch explizit nach den Wünschen und Bedürfnissen der NutzerInnen aus dem agrarwissenschaftlichen Forschungsbereich. Sie war zwischen dem 26. Juni und dem 21. Juli 2020 online zugänglich, konnte anonym ausgefüllt werden und dauerte etwa 20 Minuten. Wir haben 196 Fragebögen erhalten, von denen 160 vollständig ausgefüllt…