FAIRagro verlässt X/Twitter

Wir verlassen – zusammen mit dem NFDI-Verein und vielen anderen Konsortien – Twitter/X zugunsten von Plattformen, die derzeit besser zu unseren Werten passen. Finden Sie uns auf Mastodon, BlueSky oder (künftig) LinkedIn.

Wir bei FAIRagro sind den Grundwerten von Open Science verpflichtet. Wir legen Wert auf Vielfalt – nicht nur bei den Daten, um die wir uns kümmern, sondern auch bei den Konversationen, an denen wir uns beteiligen. Wir möchtenn ein Umfeld schaffen, das einladend, hilfsbereit, respektvoll und frei von Bedrohung, Einschüchterung, Mobbing und Diskriminierung ist. Die Entscheidung von Twitter/X, die Anzahl der Moderationsteams für Inhalte erheblich zu reduzieren und zuvor gesperrte Verfasser von Hassbotschaften wieder auf ihre Plattform einzuladen, steht dazu im Widerspruch. Wir haben daher beschlossen, unsere Social Media Strategie anzupassen und Abstand von Twitter/x zu nehmen. Von nun an konzentrieren wir unsere Aufmerksamkeit auf Plattformen, die derzeit besser mit unseren Werten korrespondieren, wie z.B. unsere eigenes Mastodon-Profil auf der Instanz des NFDI, BlueSky oder (bald) LinkedIn. 

Wir werden X/Twitter ab 31. Dezember 2023 nicht mehr nutzen. Unser Konto wird inaktiv bestehen bleiben und eher als Archiv statt als Kommunikationskanal dienen. Wir laden Sie dazu ein, uns auf anderen Plattformen zu folgen, die einen konstruktiven und respektvollen Dialog unterstützen. 


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: