Training: Maximiere das Potenzial von Agrarforschungsdaten!

Ein Leitfaden für die Ausarbeitung eines effektiven Datenmanagementplans – am 15. Februar 2024 von 9.00 bis 13.00 Uhr – online

Trainer*innen: de.NBI: Helena Schnitzer, Daniel Wibberg (CAU) | FAIRagro: Sophie Boße (ZB MED), Elena Rey Mazón (IPK), Wahib Sahwan (ZALF)

Haben Sie sich jemals gefragt, was es mit dem Management von Forschungsdaten auf sich hat? Warum ist es so wichtig? Was ist das Besondere am Management von Daten aus der Agrosystemforschung? Dann haben de.NBI und FAIRagro das perfekte interaktive Training für Sie zusammengestellt – ein Mix aus Vorträgen und interaktiven Übungen!

Immer mehr Förderer verlangen die Erstellung von Forschungsdatenmanagementplänen (DMP). Wir zeigen Ihnen, wie ein DMP über den Förderantrag hinaus dazu beitragen kann, die tägliche Arbeit während des Forschungsprojekts zu erleichtern. In nur vier Stunden haben Sie die Möglichkeit zu lernen, wie man Forschungsprojektanträge in geeignete DMPs übersetzt. Datenmanagementexperten führen Sie durch die Grundlagen des Forschungsdatenmanagements, die Do’s and Don’ts und wie man das Management von Daten, die in agrosystemischen Forschungsprojekten entstehen, verbessern kann. Nach einer kurzen Einführung in den Lebenszyklus von Forschungsdaten und die FAIR data principles werden wir

  • das Konzept eines Datenmanagementplans (DMP) durch interaktive praktische Übungen erkunden.
  • uns auf landwirtschaftliche Daten, wie z.B. Bodendaten, Geodaten, genetische Daten, phänotypische Daten, Sensordaten und allgemeine Felddaten konzentrieren.
  • Komponenten, Sprache, Software und Beispiele von DMPs untersuchen.
  • mögliche Probleme und Lösungen beurteilen und einen DMP-Entwurf für unsere eigenen Projekte im Einklang mit den FAIR-Grundsätzen selbst evaluieren.

Dieser Workshop richtet sich an alle, die mit agrarwissenschaftlichen Daten arbeiten, an aktivem Lernen interessiert sind und Fähigkeiten im Forschungsdatenmanagement und in der Erstellung von DMPs erwerben möchten.

Lernziele:

– Den Lebenszyklus von Forschungsdaten kennen.

– Die FAIR-Prinzipien kennen und ihre Bedeutung verstehen.

– Die Erwartungen an einen DMP kennen.

– In der Lage sein, einen DMP zu skizzieren.

Voraussetzungen:

– Ein Computer mit Internetanschluss, eine Webcam, ein Mikrofon und ein Browser.

– Keine weiteren Voraussetzungen erforderlich.

Bitte hier entlang zur Anmeldung: https://bit.ly/3TjPk1l

Kontakt:
Daniel Wibberg, d.wibberg@fz-juelich.de

Sophie Boße, training@fairagro.net 


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Schlagwörter: