Die FAIRagro Partner ZALF und KTBL haben Beiträge auf der IGAD vorgestellt

Die „Improving Global Agricultural Data (IGAD) Community of Practice“ ist eine lebendige Gemeinschaft mit mehr als 260 registrierten Mitgliedern mit Interesse an landwirtschaftlichen Daten. Fast 400 Teilnehmer nahmen an der zweiten virtuellen Jahrestagung vom 22. März bis 8. April teil (Program and Abstracts –  http://aims.fao.org/RDA_IGAD_AnnualMeeting2022 ). FAIRagro war in diesem Jahr besonders aktiv und konnte die Interessen eines FAIRen Datenmanagements für die Agrarsystemforschung mit drei Vorträgen vertreten:

  • Carsten Hoffmann (ZALF): “BonaRes Repository – FAIR Research Data Management for agriculture”, Aufzeichnung verfügbar hier: https://youtu.be/cqT7iLXi0rk, ab 27:45.
  • Nikolai Svoboda (ZALF): “An Overview Map of Long Term Experiments (LTE)”, Aufzeichnung verfügbar hier: https://youtu.be/7J_2o_Mn9Pw, ab 5:12
  • Daniel Martini (KTBL): “Data vs. knowledge: a closer look at FAIR principle I1 and its implications on practical implementation”, Aufzeichnung verfügbar hier: https://youtu.be/7J_2o_Mn9Pw, ab 1:10:40

Wir danken der Community und allen Teilnehmenden für das uns entgegengebrachte Interesse und die guten Diskussionen.


Beitrag veröffentlicht

in

von